🎅 Schenken Sie dieses Jahr Entspannung und tiefe Verbindung im Salzschwebebad-Essen

Dein persönliches Weihnachtsgeschenk🎁

🎄 Verschenken Sie dieses Weihnachten unvergessliche Momente der Zweisamkeit mit unseren exklusiven Retreat-Paketen.

💑 Erleben Sie zusammen mit Ihrem Partner die wunderbare Schwerelosigkeit im Samadhi-Tank und spüren Sie, wie die Welt um Sie herum verstummt.

💆Entspannen Sie anschließend in unserer Spezial-Infrarot-Sauna, deren Tiefenwärme Sie umhüllt und ein Gefühl tiefgreifender Ruhe schenkt.

🚀 Krönen Sie Ihr Erlebnis mit einer exklusiven Massage, die Sie gemeinsam wählen können – eine perfekte Gelegenheit, um Ihre Beziehung zu vertiefen und in harmonischer Nähe zu zelebrieren.”

Euer Angebot beinhaltet

Floating 🌊: Schweben Sie gemeinsam in perfekter Harmonie. Erleben Sie, wie das Floating im salzhaltigen Wasser Stress abbaut und Sie beide in einen Zustand tiefer Verbundenheit führt.

Infrarotsauna 🔥: Entspannen Sie sich in der wohltuenden Wärme unserer Spezial-Infrarotsauna. Spüren Sie, wie die sanfte Hitze Körper und Geist beruhigt und gemeinsame Erholung fördert.

Massagen 💆‍♀️💆‍♂️: Wählen Sie aus unseren Premium-Massagen und erleben Sie 60 Minuten, wie sorgfältige Berührungen Ihre Sinne beleben und für tiefgehende Entspannung sorgen.

Dieses Angebot ist als Gutschein (Online-Expressversand) erhältlich.

Private-Spa | Salzschwebebad-Essen

🌊 Tauchen Sie ins Private-Spa | Salzschwebebad-Essen ein! Erleben Sie tiefe Ruhe und Schwerelosigkeit. Jede Buchung öffnet die Tür zu tiefer Entspannung und Regeneration Reservierungen sind verbindlich. Freuen Sie sich auf Entspannung pur!

Sarah Bakir, Fachkosmetikerin und Spezialistin für Massageerlebnisse
Monika Bakir
Monika Bakir, Wellness-Trainerin & Reiki-Meisterin
Massage-Therapeutin, Rehasport-Trainerin Kraft-Fitness Trainerin Indoorcycling Trainerin

Direkt Termin vereinbaren ohne Gutschein

Buchen Sie direkt einen Termin. Gerne erstellen wir Ihnen zusätzlich einen Geschenkgutschein, damit Sie zu Weihnachten ein Geschenk überreichen können.

Der Samadhi-Tank:

Ein privates Spa-Erlebnis für Entspannung, Stressabbau und Romantik

Entdecken Sie die Welt des Paarfloatings durch die Augen unserer Gäste. Unsere Nutzerbewertungen sprechen für sich und laden Sie ein, Teil dieser besonderen Erlebnisgemeinschaft zu werden. Lassen Sie sich von den authentischen Erfahrungen und Geschichten inspirieren und sehen Sie, was Sie in unserem Salzschwebebad-Essen erwartet. Jedes Paar hat seine eigene einzigartige Geschichte – wir freuen uns darauf, auch Ihre zu hören.

Unser Besuch im Salzschwebebad-Essen war einfach traumhaft! Das Paarfloating war eine unglaublich verbindende Erfahrung und hat uns beiden eine tiefe Ruhe geschenkt. Anschließend in der Infrarotsauna zu entspannen, war perfekt, um die Wärme tief in unseren Körpern zu spüren. Und die Massage danach war das Tüpfelchen auf dem i – absolute Entspannung und Luxus! Wir fühlen uns komplett erneuert.

Lena und Max

Wir waren auf der Suche nach etwas Besonderem und haben es im Salzschwebebad-Essen gefunden. Das Floating war eine Offenbarung für uns – so eine tiefe Entspannung haben wir noch nie erlebt. Die Infrarotsauna war danach der perfekte Ort, um weiter zu relaxen. Und die Massage hat alle unsere Verspannungen gelöst. Wir sind begeistert!

Sarah und David:

Das Salzschwebebad-Essen ist unser neuer Lieblingsort für gemeinsame Auszeiten. Das Paarfloating war eine unglaublich schöne, gemeinsame Erfahrung. In der Infrarotsauna konnten wir danach wunderbar nachwärmen und die Massagen waren himmlisch – wir haben uns gefühlt, als würden wir auf Wolken schweben. Wir kommen definitiv wieder!

Anna und Jonas:

So erreichen Sie uns

Holsterhauser Str. 103, 45147 Essen (Hofeinfahrt) Google-Maps Link: Klicke hier

Elektronischer Kontakt

Email: info@salzschwebebad-essen.de

Telefon:

0201/4747176

Unser Team ist bereit, Ihnen bei der Planung Ihres perfekten Wellness-Erlebnisses zu helfen

Folgen Sie uns auch auf Socialmedia

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß BDSG einverstanden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Der Tank ist innen wie eine Art Zelt und so groß, dass Sie z.B. mit den Händen nicht an die Kuppel kommen, ohne aufzustehen. Es ist warm, es gibt zwei Unterwasserlampen, gute Belüftung und die Kuppel ist nicht verschlossen. Im übrigen können Sie diese auch komplett offen lassen oder nur einen Spalt.

Sie können das Licht im Tank selbst ein- oder ausschalten, also auch während der gesamten Sitzung an lassen. Die meisten entspannen sich bei Dunkelheit noch besser – entscheiden können Sie aber selbst. Floating ist in jedem Fall wunderbar entspannend.

über die Entlüftung oben am Tank entweicht die verbrauchte Luft und über die Belüftungsschlitze, die sich seitlich im Tank befinden, gelangt ständig frische Luft hinein.

Das Wasser ist nur knapp 25 cm tief. Im Tank befinden sich ca. 600 l Wasser, in dem ca 300 kg Epson-Salz aufgelöst sind. Dies führt zu einem Effekt ähnlich wie im Toten Meer: Sie schweben auf dem Wasser und es ist unmöglich unterzugehen. Der Kopf bleibt ebenfalls über dem Wasser – Lediglich die Ohren sind unter Wasser. Wenn Ihnen das unangenehm sein sollte, können Sie zum einen ein Nackenkissen benutzen oder Ohrstöpsel. Sie können also auch beruhigt im Tank einschlafen!

Bestimmt nicht, denn das Wasser im Tank wird konstant auf 35,5°C gehalten und hat somit ideale Körpertemperatur. Nach einer kurzen Weile werden Sie nicht mehr wahrnehmen, wo das Wasser aufhört und die Luft anfängt. Sie werden sich völlig schwerelos fühlen.

Epsonsalz (auch Bittersalz) ist Magnesiumsulfat. Es ist in der Natur in vielen Quellen zu finden und unterscheidet sich von Meeres- und Tafelsalz, das meist Natriumchlorid ist. Epsonsalz wird seit Jahrhunderten zur Behandlung von Hauterkrankungen genutzt. Falls Sie etwas davon in den Mund bekommen würden: Es schmeckt zwar nicht, aber es ist völlig ungefährlich und wunderbar angenehm auf der Haut!

Nach jeder Float-Session und die ganze Nacht hindurch wird das Wasser durch einen Filter gepumpt, der alle Partikel bis 30 Mikron sind weniger als die Dicke eines menschlichen Haares! Wir verwenden außerdem geringe Mengen Wasserstoffperoxid in Verbindung mit UV-Licht. Selbstverständlich wird das Wasser im Tank sowie die gesamte Anlage regelmäßig von einem Wasserlabor auf seine Güte hin überprüft.

Es gibt keine generelle Regel: Ob Sie wöchentlich, monatlich oder unregelmäßig floaten, ist ein mehrmaliger Besuch in relativ kurzen Zeitabständen notwendig. Bitte sprechen Sie uns in diesem Fall an. Wir haben hierfür Abo-Angebote.

Wir bitten Sie, sich vor dem Floaten zu duschen, d.h. auch die Haare zu waschen und alle Stylingprodukte sowie das Shampoo restlos auszuspülen. Nach dem Floaten müssen Sie noch einmal duschen, um sich das Salz von der Haut zu spülen. Bei längeren Haaren empfehlen wir, Haarbalsam einige Minuten einwirken zu lassen. Ihr Haar wird wieder geschmeidig und kämmbar. Außerdem halten wir für Sie Pflegeprodukte bereit.

Vom Floaten abzuraten ist, wenn man unter der Einwirkung von Alkohol oder anderen Substanzen steht, die das Bewusstsein beeinflussen. Kurz nach der Aufnahme von großen Mengen von Nahrung und/oder der Aufnahme von stark fetthaltiger Nahrung. Am Floating-Tag sollte auf Nass-Rasur oder Epilation verzichtet werden. Die stark konzentrierte Salzsole kann ein Brennen auf gereizter Haut verursachen.

Nichts. Wir stellen Ihnen Handtücher, Shampoo und Duschgel, Föhn und Pflegeprodukte zur Verfügung. Bademütze? Das Tragen von Bademützen ist vergebens. Wer floatet muss sich darauf einstellen, dass das Haar danach gewaschen und geföhnt werden muss. Das Salz ist gut für das Haar, stärkt es und führt ihm wichtige Spurenelemente zu. Badebekleidung? Es ist Ihnen natürlich freigestellt ob Sie bekleidet oder unbekleidet floaten. Da es bei der Erfahrung jedoch um Sinnesreizreduktion geht, kann die durch die Badebekleidung ausgelöste Berührung die Erfahrung beeinträchtigen.

Das Schweben in der Salzwassersole hat nicht den Effekt, dass die Haut wie in der Badewanne aufquillt. Das Salz hält die Haut weich und geschmeidig und wirkt sich positiv auf die verschiedensten Hautleiden aus.

Ja. Bedenken im Tank unterzugehen sind unnötig. Sowohl die Wassertiefe, als auch der Effekt des Auftriebs machen ein Untergehen vollkommen unmöglich. Man kann sich beim Floaten sehr bewusst an dem Grenzbereich zwischen Schlaf und Wachbewusstsein bewegen und diesen untersuchen.

Es ist unmöglich nicht auf dem Salzwasser schweben zu können. Die Sole hat eine größere spezifische Dichte als der menschliche Körper. Man treibt wie ein Korken auf der Wasseroberfläche. Der Hinterkopf und die Ohren tauchen ins Wasser ein, das Gesicht bleibt vom Salzwasser unberührt. Ein Umkippen ist nicht möglich.

Menschen mit Klaustrophobie bekommen Beklemmungen, wenn sie eine beengende Umgebung um sich herum wahrnehmen. Im Schwebezustand im Tank hat man keine sinnliche Wahrnehmung, also auch keine Wahrnehmung von Enge. Menschen mit Klaustrophobie haben oft Bedenken, sich in den Tank zu begeben, wenn sie ihn von außen betrachten. Halten Sie sich im Tank auf, verschwinden die Bedenken und die Beklemmung, da sich der Körper entspannen kann und Wahrnehmung der Enge verschwindet. Bei stark wahrnehmbarer Klaustrophobie empfehlen wir Ihnen einen Termin im Floating-Becken zu buchen.

Ja. Es gelangt ständig frische Luft durch ein Zirkulationssystem in den Floating-Bereich.

Personen, die unter 16 Jahre alt sind, können nur mit dem Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten floaten. Menschen, die an Epilepsie leiden und nicht unter medizinischer Aufsicht stehen. Menschen, die unter schweren Depressionen oder Psychosen leiden, sollten den Tank nur in Absprache mit ihrem Therapeuten nutzen. Ebenfalls problematisch: offene Wunden.

Ja. Sie sollten jedoch vorher mit Ihrem Arzt Rücksprache halten. Die Rückmeldungen von schwangeren Frauen, die den Tank genutzt haben, sind sehr positiv. Die durch die Schwangerschaft stark belastete Wirbelsäule wird durch den Zustand der Schwerelosigkeit erheblich entlastet.

Impressum   Datenschutz   AGB

Copyright © Salzschwebebad-Essen

Nach oben scrollen